Ein gefährliches Landtier

Mama und Babo machen einen Spaziergang im Dorf und kommen an einem Bauernhof vorbei. Eine junge Katze kommt herausgetrottet und will gestreichelt werden.

Mama sagt: “Besser nicht. Das ist ein gefährliches Landtier”

Sone und Nebel
Strahlender Sonnenschein
Sonne und Schnee!

Wie riecht Fett?

Mama Ihya's super-leckere Pizza :)
Mama Ihya’s super-leckere Pizza 🙂

Konversation am Mittagstisch:
Selva: “Ich weiss immer ganz genau auf welcher Matratze Babo und auf welcher Mama geschlafen hat.”

Babo versuct einen Spass: “Ja, weil meine riecht immer nach Rosen” 🙂

Selva: “Nein! Nach Fett!”

Reaktion: allgemeines Prusten und Gelächter 🙂

Die Geschwisterheit

Die Familie Hrnjadovic sitzt im Auto.
Selva sagt: “Bitte alle herhören. Ich habe etwas Wichtiges zu sagen.”
Niemand schenkt ihr grosse Beachtung.
Selva daraufhin im dringenden Ton: “Es geht um unsere Geschwisterheit!”

Was ist mit Unterricht?

Reyyans Lehrer sagt: “Die Vorsilbe ‘un’ steht für etwas Negatives oder Schlechtes z.Bsp. Unheil, Untat etc.”
Reyyan unterbricht: “Und was ist mit ‘Unterricht’?”

Die Hauptstadt von YouTube

Mama, Babo sowie Reyyan und Amina vertreiben sich die Zeit bei der Rückfahrt von Lörrach mit Hauptstädte-Quiz.
Eine kurze Zeit später singen die Mädchen *japanische* Lieder. Babo ist perplex und fragt: “Wo habt ihr denn das gelernt?”
Die Mädchen antworten: “Auf YouTube”
Babo (halb im Spass): “Was ist denn die Hauptstadt von YouTube?”
Amina (ohne mit der Wimper zu zucken): “Google!”
Reyyan: “Es könnte aber auch Firefox sein.”

Toleranz? Was ist das?

Mama und Babo wollen nach Monaten mal wieder ins Kino und erwägen die Möglichkeiten.
Meryem: “Schaut euch nicht den ‘Hobbit’ an. Der Film ist schrecklich und sollte verboten werden.”
Babo: “Meryem, das Wort des Tages für dich ist ‘Toleranz’.”
Meryem: “Toleranz? Was ist das?”

Heilpraktikerfutter

Mama Ihya hat gerade die letzte Folge ihres “Säure-Basen” Kurses gehört, geht voller Begeisterung in die Küche und bastelt super-gesunde Qinoa-Bratlinge.

Quinoa-Bratlinge oder auch "Heilpraktikerfutter" für Fräulein Selva
Quinoa-Bratlinge oder auch “Heilpraktikerfutter” für Fräulein Selva

Selva lässt sich überreden und probiert ein Stück. Nachdem sie zu Ende gekaut hat, kommentiert sie ganz trocken: “Heilpraktikerfutter!”

Reyyan sucht Orientierung

Reyyan betritt am Samstag Abend gegen halb elf das elterliche Arbeits-/Schlafzimmer auf der Suche nach ihrem Wecker.
Babo: “Puppe, morgen ist Sonntag. Mach deine schönen blauen Glupschies zu, entspann dich und schlaf einfach.”
Reyyan: “Ich brauche meinen Wecker! Sonst kann ich mich in der Nacht nicht orientieren.”